Suzuki V-Strom 1000ABS - Neues Modell 2017

Hier geht es um alles oder nichts
Antworten
Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 236
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 19:29
Derzeitiges Motorrad: BMW R 1200GS LC

Suzuki V-Strom 1000ABS - Neues Modell 2017

Beitrag von Guido » Di 4. Okt 2016, 14:12

Suzuki: Neues Modell V-Strom 2017

XT Version mit Speichenrädern
Bild


Nachdem Suzuki für das letzte Update 10 Jahre gebraucht hat, geht es diesmal erheblich schneller. Nach 3 Jahren und rechtzeitig zur Intermot in Köln wird die neue V-Strom 1000 ABS Modell 2017 vorgestellt. Natürlich Euro 4 tauglich.

Optische Neuerungen finden sich in der Art, wie man das von der Modellreihe K03 auf K04 kannte. Armaturen, Blinker, Cockpit und Scheibe lassen die V-Strom 2017 etwas schmucker und moderner aussehen. Die optische Erscheinung bleibt aber insgesamt gewöhnungsbedürftig.
Großes Plus: Handprotektoren und Unterbodenschutz sind nun wieder serienmäßig.
Aber da warten wir mal den Einstiegspreis ab......

Die Technischen Veränderungen kann man an einer Hand abzählen.
Das Bremssystem arbeitet nun mit dem Kurven-ABS von Bosch (IMU). Der Leerlauf wird duch den RPM-Assistenten geregelt, der ein Absterben in bestimmtem Situationen verhindern soll. Hört sich schon mal gut an, ist aber etwas wenig an technischer Neuerung.
Die geringe Bodenfreiheit bleibt scheinbar unverändert – Punktabzug!



Bild


Bild


XT Version mit Koffersatz
Bild


Bild

Der alte "Lakritzlenker" als Standardausstattung
Bild


Bild


Bild
Schwarzer Gürtel -> Tour Guide

Benutzeravatar
olmimoe
Administrator
Beiträge: 240
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 13:34
Wohnort: Hilden
Derzeitiges Motorrad: BMW R1200GS LC

Re: Suzuki V-Strom 1000ABS - Neues Modell 2017

Beitrag von olmimoe » Mi 5. Okt 2016, 19:03

Oha, ich dachte das läuft wieder wie bei der Euro 3 Einführung und sie wird einfach eingestellt. Dann habe ich ja immer noch eine alternative wenn es mal ganz schlecht läuft bei mir :o

Grüße,
Olmimoe

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 236
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 19:29
Derzeitiges Motorrad: BMW R 1200GS LC

Re: Suzuki V-Strom 1000ABS - Neues Modell 2017

Beitrag von Guido » Do 6. Apr 2017, 15:33


youtu.be/jwJApvQdKmY

Eine der langweiligeren Präsentationen von unserem Vauli aus der 1000PS Redaktion. :think:

Es gibt auch nicht viel Innovatives zu erzählen. Ok das sogenannte Kurven-ABS ist sehr fortschrittlich,
ansonsten bewegt sich die neue V-Strom technisch eher auf dem Niveau der 1200GS aus dem Jahr 2008.
Das Besondere fehlt, technisch und optisch.
Wer sich brennend für das Modell interessiert, wird für sich ein paar positive Dinge heraushören können.
Ansonsten ist es leicht ermüdend, wenn alltägliche features nochmal richtig breit getreten werden.

In jedem Bericht wird erwähnt, daß der Entenschnabel Suzukis "Erfindung" ist. Nutzt sich auch ab und
interessiert außer den Marketing-Clowns kaum jemanden. Das facelift steht dem Modell ganz gut, aber
bis auf kleine Gimmicks gibts nicht viel neues zu erfahren. Ein Vergleichstest mit den Konkurrenten von KTM
und Honda wäre da schon informativer. Aber demnächst werden wir sie auf der Straße sehen und uns selber
ein Bild machen können. Wir müssen nur sehr achtsam sein, denn die 1000er Strom ist eine seltene Spezies.
Schwarzer Gürtel -> Tour Guide

Antworten