☼ Col de la Bonette - die höchste Straße Europas

Verabredungen und Reiseberichte
Antworten
Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 235
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 19:29
Derzeitiges Motorrad: BMW R 1200GS LC

☼ Col de la Bonette - die höchste Straße Europas

Beitrag von Guido » Sa 11. Feb 2017, 19:33

Bild


Der Col de la Bonette zählt zu den höchsten Paßstraßen Europas.
Die Fahrt von Jausiers nach St. Etienne ist sowohl fahrerisch
wie auch landschaftlich ein Erlebnis.

Bild


Die 50 km Asphalt auf der Route sind durchweg in einem guten Zustand.

Auf der Nordseite: Schon kurz hinter Jausiers fängt der Fahrpaß an.
Bild



Und die Landschaft wird mit jedem Meter eindrucksvoller.
Unterwegs trifft man auf Militäranlagen aus vergangenen Zeiten

Die Kaserne von Restefond an der Nordrampe
Bild



Das Militärlager „Camp des Fourches“ an der Südrampe
Bild



Bild



Der Hinkelstein am „Cime de Bonette“ ist mit 2.802m der höchste anzufahrende Punkt.

Kein anderer Alpenpaß ist höher.
Bild



Die Sache hat nur einen Haken:
Die Extraschleife zum Gipfel (Cime) liegt abseits der Paßstraße.


Das ist der Stoff für die Diskussionen um den höchsten Alpen-Paß.
Bild



Aber es geht noch höher: Die letzten Meter zum 2.860m hohen Berggipfel
müssen nun noch zu Fuß bewältigt werden. Es lohnt sich, denn man bekommt
eine sagenhafte Rundumsicht auf die umliegende Alpenregion geboten.

Bild



Und spätestens hier oben verschwendet man keinen Gedanken mehr
an die Diskussion um die höchste Straße Europas.

Bild



Bild



Mit seinem ruhigen Straßenverlauf trägt der Bonette den Fahrer durch die
weite Berglandschaft der Seealpen runter nach St. Etienne ins Tinée Tal.


Bild



Bild



„Route de Nice“ nennt sich die Straße auf diesem Abschnitt.
Die Cote d´Azur läßt grüßen.

Bild



So, hier endet der kleine Bilderbogen und es heißt Abschied nehmen
von einer der höchsten Paßstraßen Europas. Für mich ist der Bonette
zum Inbegriff der „Route des Grandes Alpes“ geworden, obwohl die
offizielle Route über den Col de la Cayolle verläuft.
Der weitere Weg von St. Etienne führt nach Isola und selbst wenn man
den Col de la Lombarde links liegen läßt, ist man vor lauter Kurvern
schwindelig, bevor man die „Blaue Küste“ erreicht hat.

In diesem Sinne euch allen eine gute Saison 2017 :wave:
Schwarzer Gürtel -> Tour Guide

Benutzeravatar
Rennschnecke
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Feb 2016, 23:43
Wohnort: 56170 Bendorf
Derzeitiges Motorrad: BMW R1200 GS

Re: ☼ Col de la Bonette - die höchste Straße Europas

Beitrag von Rennschnecke » Mo 13. Feb 2017, 10:30

Na dann,

auf Dein Wort ist Verlass- wird in der ersten Septemberwoche 2017 mit eingeplant (bin eine Woche mit meinem Kumpel in Castellane) :D

Vielen Dank :thumbup:

Dirk

Antworten